TSCHÄPPÄT


Tschäppät

Ein Name – 100 Jahre Bern

 

CHF 39.00

  • verfügbar
  • Sofort lieferbar1

Tschäppät: Ein Name, der für die Stadt Bern zur Marke wurde. Vier Autoren loten die politische Ära von Reynold Tschäppät und seinem Sohn Alexander aus. Walter Däpp charakterisiert den für Bern unbestritten prägenden Charakterkopf Alexander Tschäppät. Vor dem Hintergrund der Tschäppät-Zeit fügt Bernhard Giger eine Baugeschichte Berns an und zeigt dabei auf, dass die Tschäppäts in Bern Spuren hinterlassen. Jürg Müller-Muralt befragt Zeitzeugen zu den Tschäppäts und zeigt auf, dass Politikerfamilien auch in Demokratien nicht selten sind. Philipp Schori zeichnet das Wirken von Grossvater, Vater und Sohn Tschäppät nach. Das Vorwort zu diesem Buch stammt aus der Feder des ehemaligen Regierenden Bürgermeisters von Berlin, Klaus Wowereit, welcher mit Bern und Alex Tschäppät besonders verbunden ist.


Autoren: Walter Däpp, Bernhard Giger, Jürg Müller-Muralt, Philipp Schori

320 Seiten, 16,4 x 23,5 cm, gebunden, Hardcover

Mit 197 Abbildungen

ISBN 978-3-03818-100-2, CHF 39.– / EUR 34.–

 


REZENSIONEN:

Download
Berner Zeitung, 13.4.2016
BernerZeitung_Tschäppät_13.4.2016.pdf
Adobe Acrobat Dokument 881.2 KB
Download
Thuner Tagblatt, 13.4.2016
ThunerTagblatt_Tschäppät_13.4.2016.pdf
Adobe Acrobat Dokument 1.2 MB
Download
Regionaljournal BE/FR/VS, 12.4.2016
Regionaljournal_Tschäpppät_12.4.2016.m
MP3 Audio Datei 6.7 MB
Download
Blick am Abend, 14.4.2016
BlickamAbend_Tschäppät_14.4.2016.pdf
Adobe Acrobat Dokument 388.3 KB
Download
Der Bund, 13.4.2016
Bund_Tschäppät_13.4.2016.pdf
Adobe Acrobat Dokument 8.2 MB


WEITERE BÜCHER ZUM THEMA: