NACH ALLEN REGELN DER KUNST


Nach allen Regeln der Kunst

Von der Cacaobohne zur Edelschokolade.

 

CHF 29.00

  • leider vergriffen

Schokolade ist eine Preziose. Ein Edelstück unter den kulinarischen Genüssen der Welt. Schokolade ist einzigartig – nicht nur, weil ihre Aromen die Sinne betören, sondern auch deshalb, weil sie Opfer verlangt. Opfer an Zeit, Geduld – und Disziplin. Denn Schokolade verweigert sich der Gier, sie straft Masslosigkeit mit der Last der Übersättigung. Ihren Reichtum dagegen offenbart sie nur jenen, die bereit sind, sich in kleinen Bissen zu ihrem Wesen vorzukosten – einer Komposition aus Hunderten einzelner Aromen. Man isst wenig Schokolade, dafür selektiv. Man gibt sich nicht mit Industrieprodukten zufrieden, sondern nur mit besten handwerklichen Erzeugnissen. Davon spricht dieses Buch. Nur wenn jeder Arbeitsschritt mit grösster Sorgfalt ausgeführt wird, entsteht edle Schokolade, die diese Bezeichnung verdient: Vom Kakaobauer über die Kooperativen bis zur Verschiffung, vom Transport über die sorgfältige Röstung, Mischung bis zur ausgeklügelten Conchierung, von der Abkühlung, Pressung bis zum optimalen Essgenuss. Dieser lässt sich mit wagemutigen Kombinationen nochmals verfeinern. Das Buch enthält viele wissenswerte Details; nach deren Lektüre isst man die Schokolade nicht mehr, sondern geniesst sie.

 

Autor: Paul Imhof

1. Auflage 2008

144 Seiten, 22 x 11,5 cm, gebunden
Mit zahlreichen Fotos und Abbildungen
ISBN 978-3-85932-589-0, CHF 29.– / EUR 25.–

 


WEITERE BÜCHER ZUM THEMA: