ANDRé URWYLER


Einmal Pfarrer – immer Pfarrer, 2018

 

André Urwyler, geboren 1950 in Bern, aufgewachsen in der Gemeinde Köniz. Primarschule Liebefeld, Progymnasium Bern, Literargymnasium Bern-Kirchenfeld, theologische Fakultät der Universität Bern. Vielfältiges Engagement in der Jugendarbeit (Pfadfinder, Junge Kirche, diverse Jugendklubs und –verbände). Werkstudent als Aushilfelehrer und Taxifahrer. Lernvikariat in Schwarzenburg, Pfarrstellen in Wahlern-Schwarzenburg, Amsoldingen, Köniz und im Seeland. Mitglied in der kantonalen Kirchensynode und Abgeordneter im Schweizerischen Kirchenbund. Aktivitäten schwergewichtig in sozialen Verbänden, Stiftungen und Vereinen. Seit Ende 2014 im «tätigen Ruhestand».

Urwyler ist verheiratet, Vater von drei erwachsenen Kindern, Grossvater und wohnt in der Altstadt von Bern.