DANIEL AESCHLIMANN


Eriz: Zwischen alter und neuer Zeit, 2011

 
Der bekannte Erizer Daniel Aeschlimann (auf dem Bild mit Frau Leni) hat die Geschichte der Gemeinde Eriz der letzten vierhundert Jahre zusammengetragen. Es ist die Geschichte der Gemeinde, der ansässigen Familien und der örtlichen Begebenheiten. Aufgrund zahlreicher Aufzeichnungen gelingt Daniel Aeschlimann ein historischer Rückblick bis ins 16. Jahrhundert. Ein wertvolles, interessantes Buch mit über 300 Seiten – auch für nicht ortskundige LeserInnen.